Tests

1. Test: Olaf Baumunk

Olaf Baumunk, Leiter des Forschungsinstituts für Resonanzphänomene, hat die BioZahnkrone am eigenen Leib – oder besser im eigenen Mund – ausprobiert.

Er hat seine Zahnkrone aus Edelmetall bei Swiss Harmony in Grellingen mit den selben Informationen prägen lassen, die auch in den mobilen Produkten der Firma wirksam sind. Somit wurde seine Zahnkrone zur „BioZahnkrone“.

Am nächsten Tag machte er einen Diagnoselauf mit dem Nilas MV-Gerät, um seinen gesundheitlichen Zustand zu erfassen. Danach fuhr er zu seinem Zahnarzt, um sich die Zahnkrone einsetzen lassen.

Etwa 3 Stunden später machte er einen weiteren Diagnoselauf mit dem Nilas MV und stellte überrascht fest, dass seine Messwerte deutlich besser waren, als bei der ersten Messung.

Hier finden Sie das Gutachten des Forschungsinstitutes für Resonanzphänomene

Die beiden Testergebnisse können Sie hier nachlesen:

Ergebnis der ersten Messung ohne BioZahnkrone. Hier klicken

Ergebnis der zweiten Messung, 3 Stunden nach Einsetzen der BioZahnkrone. Hier klicken

2. Test: Ursula Schaub 

Ursula Schaub war die zweite Person, die sich eine BioZahnkrone einsetzen ließ. Dies geschah in der Praxis von Dr. Gabor Roza in Bichwil am 16.02.2017.

Frau Schaub wurde vorher und nachher vom Leiter des Instituts für Resonanzphänomene, Olaf Baumunk, mit dem Nilas MV Diagnosegerät vermessen.

Das Aufnahmeteam des Schweizer Fernsehsenders Schweiz 5 hat sie dabei begleitet und für die Sendung TimeToDo dokumentiert.

Die Sendung wurde am 04. April ausgestrahlt. Hier können Sie sich die Sendung nachtäglich  anschauen:

Die beiden Testergebnisse können Sie hier nachlesen:

  • Ergebnis der ersten Messung ohne BioZahnkrone. Hier klicken
  • Ergebnis der zweiten Messung, direkt nach Einsetzen der BioZahnkrone. Hier klicken

Hier sehen Sie ein Schaubild der Kardinalwerte der beiden Messungen:

Hier finden Sie das Gutachten des Forschungsinstitutes für Resonanzphänomene für die Messergebnisse von Frau Schaub.

3. Test: Agnes A.

Frau A. wollte anonym bleiben, was wir selbstverständlich gewährleisten werden.

Sie erhielt ihre BioZahnkrone am 17.03.2017. Auch sie wurde vorher und nachher mit dem Nilas MV Diagnosegerät vermessen. In ihrem Falle haben wir drei Messungen gemacht: die erste vor dem Einsetzen der Krone , die zweite unmittelbar nach dem Einsetzen und die dritte Messung eine Stunde später.

Die drei Testergebnisse können Sie hier nachlesen:

Ergebnis der ersten Messung ohne BioZahnkrone. Hier klicken

Ergebnis der zweiten Messung, direkt nach Einsetzen der BioZahnkrone. Hier klicken

Die dritte Messung, die wir genau eine Stunde nach der zweiten Messung durchführten, finden Sie hier.

Hier sehen Sie ein Schaubild der Kardinalwerte der beiden Messungen:

Hier finden Sie das Gutachten des Forschungsinstitutes für Resonanzphänomene für die Messergebnisse von Agnes A.

Auch Agnes A. wurde von einem Aufnahmeteam von Schweiz 5 begleitet und von Norbert Brakenwagen, Moderator von TimeToDo  interviewt. Sie finden die Aufnahmen in der selben Fernsehsendung, die über den 2. Test mit Ursula Schaub berichtet.